LCHF on Tour (1)

Margret AcheDie Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts

(A. Schopenhauer)

Dieser Satz begleitet mich durch mein Leben. In meinen Ausbildungen spielte und in meiner täglichen Arbeit spielt die Gesundheit eine zentrale Rolle. Mein Anliegen ist es, die vier Säulen der Gesundheit auf einer ganzheitlichen Basis zu vermitteln. Ernährung, Entspannung, Bewegung und mentales Training sind mein Hobby, das ich zum Beruf machen durfte. In vielen Kursen und Seminaren vermittle ich das Wissen darüber und freue mich nach wie vor über das positive Feedback der Teilnehmer.

Die LCHF-Ernährung ist seit drei Jahren mein Lebensstil geworden, den ich nie wieder missen möchte. Mir ist klar geworden, dass die Qualität meines Körpers von der Qualität meiner Ernährung abhängt. Wertvolle Inspiration zu diesem Thema finde ich stets in meiner Wahlheimat Schweden, also im LCHF Mutterland. Der persönliche Austausch mit den LCHF Gründern Sten Sture Skaldeman oder Annika Dahlqvist ist ein großes Geschenk, für das ich sehr dankbar bin.

 

Iris Jansen – Mit Leib und Seele

Nach endlosen Diäten habe ich in Schweden LCHF gefunden und vor über drei Jahren meine Ernährung umgestellt. Noch nie ging es mir so gut wie heute und ich habe viele körperliche Verbesserungen erfahren. Die Migräne, unter der ich seit meiner Kindheit litt, ist komplett verschwunden. Das fühlt sich an wie ein Sechser im Lotto.  Ich fühle mich fit und gesund.

Meine Erfahrung und mein Wissen möchte ich gerne in Publikationen, Seminaren und in Workshops weitergeben. Seit über dreißig Jahren arbeite ich  im Verlags- und Medienbereich in Düsseldorf.

 

v.l. Iris Jansen, Margret Ache

v.l. Iris Jansen, Margret Ache

Frage: Ihr habt LCHF in Schweden kennen gelernt. Woher kommt die Affinität zu Schweden?

Im Sommer 2000 verbrachten wir zum ersten Mal unseren Urlaub in Schweden und wir haben uns sofort in dieses Land verliebt. Diese wunderbare Natur, die Stille, das Licht und die freundlichen Menschen haben uns begeistert. Danach ging es jedes Jahr mindestens einmal nach Schweden.

Seit 2009 leben und arbeiten wir teilweise von Schweden aus.

 

Frage:  Was hat euch dazu bewogen LCHF auszuprobieren? Wer hat euch inspiriert?

Im Sommer 2008 haben wir in einer Buchhandlung den Flyer zum Buch von Dr. Annika Dahlqvist in die Hand bekommen. Die Informationen über eine kohlenhydratarme und fettreiche Ernährung fanden wir sehr spannend. Wir haben uns daraufhin ihr Buch gekauft, obwohl wir noch nicht so gut schwedisch konnten. Aber auch so lernt man eine Sprache. So begann unsere Begeisterung für LCHF und im Sommer 2013 lernten wir Dr. Annika Dahlqvist dann aufeiner LCHF Fortbildung in Schweden auch persönlich kennen. Eine sehr beeindruckende Frau.

Frage: Habt ihr euch schon vor LCHF Deutschland gekannt oder erst darüber kennen gelernt?

Wir sind Nachbarskinder und schon unser ganzes Leben lang Freundinnen.

 

Frage: Wann kam die Idee eine LCHF Plattform in Deutschland zu gründen?

In 2012 wuchs in uns der Wunsch LCHF in Deutschland bekannter zu machen und das Wissen in Seminaren und Coachings im Rahmen des Margret-Ache-Gesundheitstrainings zu vermitteln. Es folgte die Homepage LCHF Deutschland und später die Facebookgruppe.

LCHF_Logo

Frage: Anfang 2014 habt ihr das erste deutschsprachige LCHF Magazin herausgebracht. Was waren die Beweggründe?

Das schwedische LCHF Magazin hat uns inspiriert. So etwas wünschten wir uns auch in Deutschland. Als Verlagskauffrau habe ich (Iris) fast mein ganzes Berufsleben im Zeitschriftenbereich gearbeitet und ich hatte den Wunsch eigene Zeitschriften herauszugeben. Margrets medizinisches Wissen und meine Verlagskenntnisse waren die perfekte Kombination für den Start eigener Publikationen. Im Mai 2013 erschien die erste Online-Ausgabe vom „ Low Carb – LCHF Magazin für Gesundheit und ketogene Ernährung“. Im letzten Jahr folgten dann erstmals vier Printausgaben. Dieses Jahr erscheinen zusätzlich noch mehrere Low Carb – LCHF Kochjournale. Gerade ist das Kochjournal Frühling herausgekommen.

 

Frage: Welche Ziele/Visionen habt ihr für die nächsten Jahre?

Ab nächsten Monat bieten wir ein „30-Tage-Online-Coaching“ an. Jeden Tag bekommen die Teilnehmer per E-Mail wertvolle Inputs für ein ganzheitliches Gesundheits- und Ernährungscoaching.

Im Sommer findet das erste LCHF on tour  Tagesseminar in Österreich statt und im Juli bieten wir deutschsprachige LCHF Wochenseminare in Schweden an. Darauf freuen wir uns besonders. Eine Woche rund um die „Vier Säulen der Gesundheit“ – Ernährung, Bewegung, mentales Training und Entspannung.

Wo kann man besser die Seele baumeln lassen, als in der wunderschönen Natur im schwedischen Sommer.

Im letzten Jahr haben wir das Buch von Mats Lindgren auf Deutsch herausgegeben. Weitere Buchprojekte werden folgen.

Ab Herbst werden wir zusammen mit zwei Partnerinnen eine Ausbildung zum „Gesundheits- und Ernährungsberater/in“ anbieten.

Eine Vision haben wir noch: einen jährlichen LCHF Kongress in Deutschland.

 

Frage: Eurer Meinung nach, die drei wichtigsten Dinge, die man beachten sollte, wenn man mit LCHF starten möchte.

  • Den Mut zu haben sich völlig entgegen den allgemeinen Richtlinien zu ernähren.
  • Keine Angst vor Fett zu haben
  • Sich viel eigenes Wissen anzueignen

 

Margret Ache und Iris Jansen

www.lchf-deutschland.de

E-Mail: [email protected]

Unsere Bücher und Zeitschriften finden Sie hier: www.expert-fachmedien.de/gesundheit-und-ernaehrung/

 

ALLE INFOS ZUM SEMINAR IN GMUNDEN

EINFACH AUF DEN BANNER KLICKEN

LCHF on Tour

 

 

The following two tabs change content below.
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft. Heute verhilft sie auch als Food-Coach und Personal Trainerin anderen zur Topform. Von Julia kannst Du Dich hier individuell beraten lassen.

Pin It on Pinterest

Shares