Mag. Julia Tulipan
Jetzt teilen

Backen – high life low carb – das neue Backbuch von Stefanie Javurek

Stefanie Javurek ist Unternehmerin, Bistro-Besitzerin und low-carb Enthusiastin. Sie hat vor drei Jahren ihren Traum vom eigenen low-carb Café verwirklicht. Mitten in der Wiener Innenstadt liegt das jaja’s low-carb Cafe und Bistro, wo sie Ihre Gäste mit kleinen, schön gestalteten Köstlichkeiten verwöhnt. Ich habe 2014 schon einmal ein Interview mit ihr auf dem Blog veröffentlicht. Manch einem wird der Name mittlerweile sowie so ein Begriff sein, denn Stefanie war mit ihrem Business Anfang März bei „2 Minuten, 2 Millionen“.

 

Ich möchte euch heute ein anderes Projekt von Stefanie vorstellen. Ihr kürzlich erschienenes Backbuch, mit dem schönen Titel “ Backen – high life, lowcarb – 75 Wohlfühlrezepte mit wenig Kohlenhydraten“. Das Buch ist nicht nur wunderschön gestaltet und gelayoutet. Die Fotos machen wirklich Lust, alle Rezepte auszuprobieren. Stefanie beschreibt am Anfang kurz die Grundlagen von low-carb und auch was es so beim Backen zu beachten gibt. Neben Kuchen, Torten, Tartes, Muffins, Cupecakes und Co., finden sich auch Pralinen und Keksrezepte in Stefanies‘ Backbuch. Aber damit ist noch lange nicht Schluss! Denn auch pikante und herzhafte Rezepte für Brote und Pizza haben es in das Buch geschafft. In Stefanies‘ Rezepten kommt kein Gluten (Weizeneiweiß) vor. Ein einziges Rezept enthält Sojamehl. Ich denke damit kann man gut leben und ich bin mir sicher, dass sich die Käsestangerl auch ohne Sojamehl machen lassen.

Im Großen und Ganzen ein wirklich sehr gelungenes Buch, dass zum Nachbacken einlädt. Eine wirklich gute Ergänzung für alle die schön länger dabei sind, und ein tolles Geschenk für jene, die vielleicht gerade erst eingestiegen sind oder noch etwas Überzeugung brauchen 😉

Damit Du dich selber überzeugen kannst, habe ich hier ein Rezept aus Stefanies‘ Backbuch, für dich exklusiv!

Limettenkuchen mit Mandelsplitter

Zutaten

Sonstiges: 

Springform (22cm Durchmesser)

Butter für die Form

Zubereitung

1.Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Spring- form einfetten.

2.Die Butter mit dem Erythrit in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät sehr schaumig schlagen. Die Eier hinzugeben und ungefähr 30 Sekunden weiterschlagen. Nun die Buttermilch unterrühren.

3.Von den Limetten die Schale abreiben. Mehl, Backpulver und Limetten- schale vermischen und zur Eiermasse geben. Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen.

4.Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Den Saft der Limetten auspressen, mit den gehobelten Mandeln vermischen und auf dem Kuchen verteilen.

Servieren und ohne schlechtes Gewissen genießen!

 

Über den Autor Mag. Julia Tulipan

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.