Zutaten

 

Bagels - low-carb und glutenfrei
Zutaten
  • 35 g Eiweißpulver ich verwende Vitalprotein Eiklarpulver aus österreichischer Freilandhaltung
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 30 g Flohsamenschalen Pulver
  • 35 g Kochbananenmehl oder Pfeilwurzmehl
  • 35 g Leinsamen fein gemahlen
  • 50 g goldene Leinsamen geschrotet
  • 20 g Kokosmehl
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Brotgewürz alternativ 1TL Kümmel
  • Salz
Anleitung
  1. Backrohr auf 170 °C Umluft vorheizen
  2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  3. Wasser dazu geben und mit einer Gabel vermischen. Die Masse ist anfangs recht flüssig, dickt aber dann schnell ein.
  4. Hände leicht anfeuchten und Bagles formen.
  5. Bagles auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Backblech auf die mittlere Schiene im Backofen legen.
  6. Die Backdauer kann zwischen verschiedenen Backöfen variieren. Sie wird aber vermutlich zwischen 30 und 40 Minuten liegen.
  7. Woher weiß man, wann sie fertig sind? Mach den Klopftest. Nimm einen Bagle in die Hand und klopfe mit den Knöcheln gegen die Unterseite. Klingt es hohl, dann ist der Bagle fertig.
  8. Leg die Bagles zum Abkühlen auf einen Kuchenrost. Sonst bildet sich Kondensfeuchtigkeit. Die Bagles lassen sich auch wunderbar einfrieren.
The following two tabs change content below.
Mag. Julia Tulipan
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.