Diabetes Typ 1 verbessern! – Erfahrungen einer Betroffenen

Diabetes Typ 1 verbessern! – Erfahrungen einer Betroffenen

Im Mai 2017 erhielt Iris im Alter von 49 Jahren die Diagnose Diabetes Typ 1 LADA (LADA=Late Autoimmune Diabetes in Adults), also ein spät auftauchender insulinpflichtiger Diabetes. Das zog ihr zunächst den Boden unter den Füßen weg. Durch strikte LCHF Ernährung konnte Iris schon viel verbessern, doch dann stieß sie auf eine spezielle Vitamin D Hochdosistherapie – das Coimbraprotokoll. Wie es ihr erging und welche Erfahrung sie damit hatte, liest du in diesem Artikel.

Leaky-gut Syndrom und wie eine LCHF-Ernährung zur Heilung beitragen kann

Leaky-gut Syndrom und wie eine LCHF-Ernährung zur Heilung beitragen kann

Das Thema Darm, Darmgesundheit und Verdauung ist leider ein Thema, das mit vielen Vorurteilen zu kämpfen hat. Es ist einfach nicht „sexy“. Es ist peinlich, komisch, unangenehm – es hat mit Blähungen, Stuhlgang und all diesen Dingen zu tun, über die man eben nicht gerne redet. Doch wenn uns die Forschung in den letzten Jahren eines gezeigt hat, dann dass der Darm unsere ganze Aufmerksamkeit verdient hat.

5 Zeichen für Glutenintoleranz

5 Zeichen für Glutenintoleranz

Läuft man heute durch die Supermärkte und Drogerien, fällt dem ein oder anderen auf, dass sich immer mehr glutenfreie Produkte in unseren Regalen finden. Natürlich sind diese Produkte ähnlich wie Diabetikerprodukte nicht per se gesünder. Vielmehr sind sie für Menschen...
Superfood – Kürbis

Superfood – Kürbis

Der Kürbis, lange Zeit als Viehfutter verschmäht, erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Zu Recht! Denn das vielfältige Wintergemüse überzeugt nicht nur durch ausgezeichneten Geschmack sondern ist auch noch vollgepackt mit Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden...
Schilddrüsenunterfunktion durch Low-Carb? Mythen von Fakten trennen

Schilddrüsenunterfunktion durch Low-Carb? Mythen von Fakten trennen

Es hat sich ein Bewusstsein entwickelt, dass Zucker, verarbeitete Getreideprodukte und süße Getränke nicht so optimal für den Menschen sind. Zurück bleibt trotzdem die Angst vor „zu wenig“ Kohlenhydraten. In sozialen Netzwerken tauchen immer wieder Erfahrungsberichte von Menschen auf, die durch Low-Carb eine Schilddrüsenunterfunktion entwickelt haben. Doch was ist dran? Ist Low-Carb wirklich schlecht für die Schilddrüse?