Erdnusseis

Gerade wenn es draußen wärmer wird und alle Leute mit den Eistüten herum laufen, kann es schwer fallen sich an seine Ernährungsregeln zu halten. Darum habe ich mir gedacht, dann mach ich es halt selber. Nach einigen eher mäßig erfolgreichen Versuchen, habe ich die richtigen Verhältnisse herausgefunden und (Trommelwirbel) das ergebnis - ein richtig cremiges LCHF Eis

Zutaten
  • 500 ml Vollmilch
  • 180 g Erdnussbutter ungesüßt
  • 60 ml Sahne/Schlagobers
  • 1/2 tbsp Salz
  • 60 g Vanilla Protein Pulver
  • 1 tbsp Dr. Oetker Backaroma Butter-Vanille
  • 1/2 tbsp Guarkernmehl
  • 2 cl Rum
  • 180 g Erythrit
  • Stevia wenn noch zu wenig süß
Anleitung
  1. Metallschüssel in den Tiefkühler geben.
  2. Erdnussbutter, Schlagobers/Sahne, Milch, Rum, Vanillearoma, Salz und Xucker im Blender gut vermischen. Proteinpulver dazu und gut mixen.
  3. Blender laufen lassen und das Guarkernmehl dazu geben. 20 Sekunden weiter mixen.Dann in die vorgekühlte Metallschüssel füllen.
  4. In den Tiefkühler stellen. Alle 60 Minuten mit einem Schneebesen durchrühren.
Notizen

Info:

ergibt 6 Portionen

Vorbereitungszeit: 20min

Koch/Backzeit: 3Std

Gesamt: 3:20

Nährwerte:

1 Portion:

  • 370 kcal
  • Fett 24,32g
  • Protein 27,12g

Kohlenhydrate 8,05g

 

The following two tabs change content below.
Mag. Julia Tulipan
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.
Mag. Julia Tulipan

Neueste Artikel von Mag. Julia Tulipan (alle ansehen)

Bildquellen: