Mag. Julia Tulipan
Jetzt teilen

JaJas Himbeertorte

Dieses Rezept wurde zuerst auf Jaja’s Cafe und Bistro veröffentlicht

Zutaten

Boden:

Creme:

Sonstiges:

  • Springform ca. 22 cm Durchmesser
  • Butter zum Ausfetten

 

HimbeerCremeTorte-1170x404

 

Zubereitung

BODEN:

  1. Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Erythrit sehr schaumig schlagen.
  3. Die Butter schmelzen und hinzugeben. Alles vermischen.
  4. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und auskratzen. Den Inhalt der Vanilleschote nun mit Mandelmehl und Backpulver vermengen und in die Ei-Masse geben.
  5. Alles vorsichtig aber gründlich miteinander vermengen.
  6. Eine Springform von ca. 22cm Durchmesser ausfetten und den Teig hineingießen.
  7. Auf mittlerer Schiene für 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  8. Den Teig nach dem Backen in der Springform gut auskühlen lassen.

CREME:

  1. Die Himbeeren (egal ob frisch oder tiefgekühlt) in einem Topf leicht zerkochen und abkühlen lassen.
  2. Die Sahne zusammen mit dem Staub-Erythrit steif schlagen.
  3. Topfen und Frischkäse hinzugeben und noch einmal ca. 30 Sekunden lang schlagen.
  4. Die Creme auf den Tortenboden (noch in der Springform) geben und verteilen.
  5. Die Himbeeren auf der Sahnecreme verteilen.
  6. Die Schokolade schmelzen und die Torte damit verzieren.
  7. Die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und danach vorsichtig mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren um den Teig zu lösen und die Springform zu entfernen.

 

10% Rabatt Code- paleolc1 (1)

JaJas Himbeertorte
Dieses Rezept wurde zuerst auf Jaja's Cafe und Bistro veröffentlicht
Zutaten
Boden:
  • 3 Eier (M)
  • 150 g Erythrit
  • 150 g Butter
  • 100 g Mandelmehl entölt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 TL Backpulver
Creme:
Sonstiges:
  • Springform ca. 22 cm Durchmesser
  • Butter zum Ausfetten
Anleitung
BODEN:
  1. Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier mit dem Erythrit sehr schaumig schlagen.
  3. Die Butter schmelzen und hinzugeben. Alles vermischen.
  4. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und auskratzen. Den Inhalt der Vanilleschote nun mit Mandelmehl und Backpulver vermengen und in die Ei-Masse geben.
  5. Alles vorsichtig aber gründlich miteinander vermengen.
  6. Eine Springform von ca. 22cm Durchmesser ausfetten und den Teig hineingießen.
  7. Auf mittlerer Schiene für 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  8. Den Teig nach dem Backen in der Springform gut auskühlen lassen.
CREME:
  1. Die Himbeeren (egal ob frisch oder tiefgekühlt) in einem Topf leicht zerkochen und abkühlen lassen.
  2. Die Sahne zusammen mit dem Staub-Erythrit steif schlagen.
  3. Topfen und Frischkäse hinzugeben und noch einmal ca. 30 Sekunden lang schlagen.
  4. Die Creme auf den Tortenboden (noch in der Springform) geben und verteilen.
  5. Die Himbeeren auf der Sahnecreme verteilen.
  6. Die Schokolade schmelzen und die Torte damit verzieren.
  7. Die Torte für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und danach vorsichtig mit einem Messer am Rand der Springform entlangfahren um den Teig zu lösen und die Springform zu entfernen.

Über den Autor Mag. Julia Tulipan

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.