Laboranalysen

laboratory photo

Photo by DarkoStojanovic (Pixabay)

Zum Ablauf

Die Laboranalysen werden in Zusammenarbeit mit Ganzimmun erstellt.

Sie erhalten von mir eine Rechnung über den vollen Betrag. Die Abwicklung mit Ganzimmun erfolgt über mich. Die Bestellung erfolgt ausschließlich auf Vorkasse. Nach dem Zahlungseingang, erhalten Sie von mir ein Test-Kit per Post zugesandt. Die Versandkosten für Österreich sind im Komplettpreis inbegriffen.

Die Ergebnisse

Sie erhalten nach ca. 10-14 Tagen die Laborergebnisse inklusive einer ausführlichen schriftlichen Auswertung (vom jeweiligen Labor).

Gesundheitscheck Darm
Untersuchungen zum Nachweis einer gestörten intestinalen Mikroflora. Zusätzlich zum Florastatus werden Verdauungsrückstände, α-1-Antitrypsin, Calprotctin, Gallensäuren, Pankreas-Elastase und sekretorisches IgA bestimmt.
Bei einem erwachsenen Menschen wird durch Auffaltung der Darmmukosa in Kerckring’sche Falten, Zotten und Mikrozotten eine resorptive Gesamtfläche von 150–200 m2 erreicht. Mukosa und Darmlumen werden durch ca. 1014 Keime besiedelt, die sich vermutlich in mehr als 400 Arten
und Unterarten unterteilen lassen. Die Zahl der Mikroorganismen im Darm übertrifft damit die Zahl der Körperzellen um das Zehnfache. Sie verfügen über ein höheres Gewicht und eine größere Stoffwechselkapazität als die menschliche Leber.Ruft man sich diese Zahlen ins Gedächtnis, wird klar, dass sowohl Veränderungen der Darmmukosa als auch Störungen innerhalb der Mikroflora das physiologische Gleichgewicht des Menschen tiefgreifend beeinträchtigen können. Die mikrobielle Besiedlung der einzelnen Abschnitte im Gastrointestinaltrakt ist sehr unterschiedlich.Die Zusammensetzung der Stuhlflora stellt einen geeigneten Summenparameter dar, der die Gesamtheit aller Einflussfaktoren, die auf den Darm einwirken, widerspiegelt. Veränderungen innerhalb der Stuhlflora sind nicht spezifisch für bestimmte Ursachen oder Erkrankungen, ihr Ausmaß lässt jedoch Rückschlüsse auf die Schwere der zugrundeliegenden Störungen zu. Stuhlfloraanalysen eignen sich daher sehr gut als Verlaufskontrolle bei gastrointestinalen Erkrankungen oder Erkrankungen mit multikausalem Ursprung, wie z. B. Neurodermitis.

Parameter:

  • Florastatus
  • Verdauungsrückstände
  • Antitrypsin
  • Calprotectin
  • Gallensäuren
  • Pankreas-Elastase
  • sekretorisches IgA

Preis für die Laboranalyse inkl. schriftlicher Auswertung: 199 €

Jetzt bestellen
Neuro-Balance Stress Profil
Untersuchung von Adrenalin, Cortisol im Tagesprofil, DHEA, Dopamin, Noradrenalin und Serotonin aus Speichel und 2. Morgenurin
Im Neuro-Balance-Profil werden die Katecholamine Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin, das “Wohlfühlhormon Serotonin sowie das Stresshormon Cortisol im Tagesprofil“ und sein Gegenspieler, das Anti-Stress-Hormon DHEA (Dehydroepiandrosteron), bestimmt.
Die im Neuro-Balance-Profil ermittelten Ergebnisse geben Auskunft über eine mögliche “Burnout-Symptomatik“ bzw. erhöhte Stressreaktionen.

Parameter:

  • Adrenalin
  • Cortisol im Tagesprofil
  • DHEA
  • Dopamin
  • Noradrenalin
  • Serotonin

Preis für die Laboranalyse inkl. schriftlicher Auswertung:  249 €

Jetzt bestellen
Viscera Stuhltest - Firmicutes/Bacteroidetes
Untersuchung von Firmicutes-, Bacteroidetes-Arten, Ratio
 In zahlreichen Studien der letzten Jahre konnte ein Zusammenhang zwischen Körpergewicht und individueller Darmflora belegt werden. Es zeigte sich: je geringer der Anteil der Bakterienstämme Firmicutes (oder je höher der Anteil an Bacteroidetes), desto geringer das Körpergewicht.Einen Ansatz zur Erklärung des höheren Firmicutes-Anteils bei übergewichtigen Menschen liefert die Menge an kurzkettigen Fettsäuren im Darm. Bei Untersuchungen am Tiermodell fand sich eine deutlich höhere Konzentration der kurzkettigen Fettsäuren Acetat und Butyrat. Diese Beobachtung lässt sich darauf zurückführen, dass zu den Firmicutes verschiedenste Butyratbildner zählen, z.B. Roseburia spp. und Eubacterium rectale. Hierdurch erklärt sich der geringere Restenergiegehalt im Stuhl der untersuchten adipösen Mäuse, da kurzkettige Fettsäuren im Darm besonders gut resorbiert werden können.Darüber hinaus konnte mittels Genomanalyse gezeigt werden, dass adipöse Mäuse eine höhere Anzahl an bakteriellen Genen aufweisen, die Proteine für den Abbau und Transport von langkettigen Polysacchariden kodieren, z.B. Glykosidhydrolasen oder Galaktosidasen. Durch einen derartigen bakteriellen Abbau der vom Menschen allein nicht verdaulichen Ballaststoffe wird eine höhere Anzahl an resorbierbaren Monosacchariden zur Verfügung gestellt.Übertragen auf den Menschen bedeutet dies eine zusätzliche Kalorienzufuhr von ca. 200-250 kcal und somit eine mögliche jährliche Gewichtszunahme von bis zu 10 kg.Analoge Ergebnisse einer Studie mit 26 adipösen und 27 nicht adipösen Kindern wurden auf dem 19.Europakongress zu „Adipositas“ im Mai 2012 in Lyon vorgestellt.In diesem Zusammenhang bietet der Viscera®-Stuhltest die molekularbiologische Messung der Firmicutes/Bacteroidetes-Ratio und ermöglicht somit die Überprüfung der Ernährungsweise bzw. den Ansatzpunkt für eine Ernährungsumstellung.

Parameter:

  • Ratio Firmicutes / Bacteroidetes

Preis für die Laboranalyse inkl. schriftlicher Auswertung: 199 €

Jetzt bestellen
Histamin im Stuhl
Die Untersuchung von Histamin im Stuhl dient der Abklärung einer Histaminunverträglichkeit.
Von einer Histamin-Intoleranz spricht man, wenn auf das mit der Nahrung aufgenommene Histamin mit einer Unverträglichkeit reagiert wird. Das kann passieren, wenn zu wenighistaminabbauendes Enzym Diaminoxidase (DAO) im Körper vorhanden ist oder wenn mehr Histamin zugeführt wird als der Organismus abbauen kann.Ein gesunder Mensch produziert das EnzymDAO kontinuierlich und gibt es in den Darm ab. Wirdhistaminreiche Nahrung gegessen, kann das Histamin im Darm unschädlich gemacht werden. Wird aber zu viel Histamin zugeführt, zum Beispiel wenn verdorbene Nahrung gegessen wird, können auch gesunde Menschen typische Symptome einer „Histaminvergiftung“ zeigen. Wird zu wenigDAO produziert, treten schon bei geringen Mengen Histamin Beschwerden auf. Man spricht dann vonHistaminose, Histamin-Intoleranz oder Histamin-Unverträglichkeit. Mediziner verwenden teilweise den Fachbegriff biogene Amin-Intoleranz.ErhöhteHistaminkonzentrationen im Stuhl können im Wesentlichen auf drei unterschiedliche Ursachen zurückzuführen sein:

  • Eine unzureichende Aktivität der Diaminoxidase. DAO inaktiviert das aus der Nahrung oder dem bakteriellen Stoffwechsel stammende Histamin.
  • Eine vermehrte intestinale Bildung biogener Amine (z.B. Cadaverin, Putrescin sowie Histamin) bei Fäulnisdysbiose.
  • Eine verstärkte Degranulation intestinaler Mastzellen im Rahmen von Typ I Allergien gegenüber Nahrungsmitteln.

Für die Diagnosestellung einer Histamin-Intoleranz ist eine ausführliche Anamnese, die Ernährungsgewohnheiten erfragt und den zeitlichen Zusammenhang zwischen Nahrungsaufnahme und Beschwerden dokumentiert, unerlässlich. Für die labordiagnostische Diagnostik stehen einfach durchzuführende diagnostische Untersuchungen, wie z.B. Histamin im Stuhl, zur Verfügung.

Parameter:

  • Histamin im Stuhl

Preis für die Laboranalyse inkl. schriftlicher Auswertung: 99 €

Jetzt bestellen
NitroStress
NitroStress Urintest
Kommt es zu einer übermäßigen Bildung von Stickstoffradikalen (NO), dann spricht man von nitrosativem Stress. Der Nachweis von Citrullin im Urin ist ein Hinweis für die NO-Bildung. Nitrostress beeinflusst auch den Energiestoffwechsel, den Glutathionstoffwechsel und den Cholesterinstoffwechsel. Bei nitrosativen Stress wird vermehrt Vitamin B-12 verbraucht, weil es ein NO-Fänger ist. Bei nitrosativen Stress tritt sehr häufig ein Vitamin B12 Mangel auf. Vitamin B12 wird in diesem Test über die Methylmalonsäure gemessen.

Parameter:

  • Citrullin
  • Methylmalonsäure
  • Nitrophenylessigsäure
  • Cystathionin
  • Tyrosin

Preis für die Laboranalyse inkl. schriftlicher Auswertung: 172 €

Jetzt bestellen

Alle Laboruntersuchungen werden mit Ganzimmun Diagnostics AG durchgeführt

ganz_immun_logo