Mag. Julia Tulipan
Jetzt teilen
Linzer-Kekserl mit freundlicher Genehmigung von Daniela Pfeifer

Linzerkekse – Süßes für die Adventszeits von LowCarbGoodies

 

Linzerkekse – Süßes für die Adventszeits von LowCarbGoodies
Linzer-Kekserl oder Linzer-Augen, wie sie auch heißen, sind ein Keksklassiker und dürfen bei keinem Adventkaffee fehlen. 
Daniela Pfeifer von LowCarbGoodies hat eine low-carb Variante entwickelt und ich darf dieses Rezept heute mit Dir teilen. Noch mehr low-carb Kekse und Gebäck für die Weihnachtszeit findest Du in ihrem Buch "LowCarb Xmas Goodies" erhältlich auf Amazon und in jeder Buchhandlung - einfach danach fragen.
Zutaten
  • 50 g Eiweißpulver
  • 50 g Pfeilwurzelmehl
  • 70 g Mandeln braun, gemahlen
  • 40 g Süßstoff nach Wahl
  • Prise Zimt
  • Prise Gewürznelken
  • 100 g Butter
  • Preiselbeermarmelade zuckerreduziert und passiert
Anleitung
  1. Mürbteig bereiten und sofort zwischen zwei Blättern Backpapier auswalken.
  2. Jetzt kühl stellen, bis der Teig wieder fest ist.
  3. Sehr kalt arbeiten! Linzerformen ausstechen und bei 180°C ca. 10 Minuten backen.
  4. Auskühlen lassen, mit warmer Preiselbeermarmelade vorsichtig bestreichen und zusammensetzten.
Notizen

So wie fast alle Kekse, werden die Linzer immer besser, je länger sie stehen. Viele Gebäckstücke entwickeln erst ihr volles Aroma, wenn sie ein paar Tage in der Keksdose ruhen durften. Also - zurückhalten und nicht gleich essen.
Es lohnt sich!

Jetzt auf Amazon ansehen

lowcarbgoodies_xmas_cover

 

Bildquellen:

  • Linzer-Kekserl mit freundlicher Genehmigung von Daniela Pfeifer: Daniela Pfeifer
  • Linzer-Kekserl mit freundlicher Genehmigung von Daniela Pfeifer: Daniela Pfeifer

Über den Autor Mag. Julia Tulipan

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Master of Science in klinischer Ernährungsmedizin. Sie ist Speakerin, Dozentin und Best Seller Autorin und schreibt für verschiedene Online-Magazine sowie für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen ketogene und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Keto-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.