Dieser Artikel ist auf foodlinx.de erschienen

Es vergeht ja kein Tag, da findet sich nicht schon wieder irgendein „Wundermittel“ in den Medien. Die unkritische Berichterstattung und die verzweifelte Suche nach der „Wunderpille“ verleitet leider dazu, diesen Berichten nur allzu gerne Glauben zu schenken.

Eines möchte ich gerne vorab klarstellen:

Kein Nahrungsergänzungsmittel (NEM) kann die Ernährungsumstellung und die Änderung des Lebensstils ersetzen. Die Basis der Genesung bildet immer die Umstellung der Ernährung. Die Auslöser müssen zuerst entfernt werden. Es geht nicht darum die Symptome zu unterdrücken und den Körper mundtot zu machen, wie das leider in der konventionellen Medizin all zu gerne gemacht wird. Die Ursache muss behoben werden, nur dann ist echte Heilung möglich.

Lies den vollständigen Artikel auf : Nahrungsergänzung bei „leaky gut“: Was ist sinnvoll?

 

The following two tabs change content below.
Mag. Julia Tulipan
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.