Panik vor Kokosöl unbegründet – virales Video ist reine Angstmache

Panik vor Kokosöl unbegründet – virales Video ist reine Angstmache

Ein als wissenschaftlich getarnter Vortrag, weil in einem Hörsaal der Universität Freiburg abgehalten wird durch die Medien unkritisch gepusht.

Im Wesentlichen begründet Frau Prof. Michels die Behauptung damit, dass Kokosöl hauptsächlich aus gesättigten Fettsäuren besteht und sie sagt […] alle gesättigten Fette sind fest und gehen direkt in Ihre Koronararterien […] Leider verabsäumt sie irgendeine ihrer Behauptungen mit Studien zu belegen.

mehr lesen

Was ist Paleo?

Was ist Paleo? Der Begriff „Paleo“ ist eine Abkürzung für das englische Wort „paleolithic“, was so viel wie „steinzeitlich“ bedeutet. Das Paläolithikum, die Steinzeit, wird in drei Abschnitte unterteilt. Die Altsteinzeit, die Mittelsteinzeit und die Jungsteinzeit. Der...

mehr lesen

Sommer, Sonne, Sonnenbrand – mit kohlenhydratarmer und fettreicher Ernährung vom Sonnenlicht besser profitieren

Der Sommer ist da – endlich! Das allgemeine jammern und klagen über trübe und viel zu kalte Tage nimmt ein Ende. Parallel dazu wächst der Andrang um die Regale mit den Sonnencremes in den Drogeriemärkten des Landes und das Stadtbild ist wieder von modischen Sonnenbrillen geprägt. So paradox es klingt, aber was wir Monate lang herbei gesehnt haben wird nun sogleich wieder bekämpft – die Sonne.

mehr lesen

Lachs-Wrap im Noriblatt

Algen stellen eine tolle natürliche Jodquelle dar. Es ist aber, zumindest in unseren Breiten, gar nicht so einfach Algen in die Ernährung einzubauen. Darum gefällt mir dieses schnelle Rezept sehr gut. Du kannst natürlich statt Nori auch Salatblätter nehmen. Ich würde Dir aber unbedingt empfehlen es einmal auszuprobieren.

mehr lesen

Wenn Welten aufeinander prallen – wie Ärzte auf gesundheitliche Erfolge unter ketogener Ernährung reagieren

In der ärztlichen Ethik ist die Gesundheit des Patienten oberstes Handlungsgebot. Kranke sollen vor gesundheitlichem Schaden bewahrt und zu ihrem Nutzen therapiert werden. Doch auch Ärzte sind bloß Menschen, für die es wahrscheinlich eine Frage der Berufsehre ist, sich Fehler nach dem Erkennen selbst einzugestehen und danach offensiv zu revidieren. Erschwerend hinzukommen sicherlich auch Schamgefühle über den eigenen Irrtum und natürlich der immense finanzielle Druck im heutigen Gesundheitssystem und der daraus resultierende Einfluss von Pharma- und Nahrungsmittelindustrie. Doch wer hofft, Ärzte zu gewissen Zugeständnissen oder gar Umdenken bewegen zu können anhand nachweislich messbarer Erfolge, die man ohne ihr Zutun oder gar entgegen ihrer Therapievorschläge erreicht hat, der hofft meist vergeblich. Man hat meistens das Gefühl gegen Mauern zu laufen, selbst wenn man sie direkt als lebender Beweis damit konfrontiert, dass es ganz einfach mit einer Ernährungsumstellung entgegen den offiziellen Empfehlungen funktioniert. Ich befürchte, dass ich mit meinen nachfolgend geschilderten Erlebnissen und Erfahrungen nicht alleine bin und beneide all diejenigen, die von ihren behandelnden Ärzten vorurteilsfrei oder gar LCHF-unterstützend betreut werden – was für ein Luxus!

mehr lesen

Macht Erythrit dick?

Der Wunsch nach der Süße ohne Reue ist groß. Im Laufe der letzten Jahrzehnte haben wir einige Substanzen entdeckt, oder im Labor erzeugt, die Süß schmecken, ohne jedoch Kalorien zu liefern. Manche dieser Substanzen haben sich als Gesundheitsschädlich erwiesen, manche scheinen unbedenklich zu sein.

Als “neue” Süßstoffe am Markt haben sich in den letzten Jahren, die sogenannten Zuckeralkohole etabliert. Die Ergebnisse einer aktuelleren Studie regen zur Sorge an – könnte Erythrit etwas mit Übergewicht zu tun haben?

mehr lesen

Macht Erythrit dick?

Die Verwendung von Süßstoffen und Zuckeraustauschstoffe ist immer ein sehr kontroverses Thema. Die Diskussion wird oft auf einer sehr emotionalen und wenig sachlichen Ebene geführt. Ich bemühe mich, das Thema sachlich zu betrachten. Eine Studie zum Thema Erythrit macht seit einiger Zeit die Runde, die Erythrit und Übergewicht in einen Zusammenhang bringt. Zumindest, wenn man nur den Abstract liest könnte man zu diesem Schluss kommen. Ich habe mir die ganze Studie angesehen und auch die aktuelle Literatur dazu durchstöbert. Du wirst überrascht sein, zu welchem Schluss ich komme.

mehr lesen

Ist Abnehmen das Allheilmittel? – Was bleibt, wenn der Schutzpanzer nicht mehr da ist?

Ein Artikel von Kathrin Koloc, persönlich und offen, der vielen aus der Seele spricht.
Als dicker Mensch muss man im Laufe seines Lebens dank gesellschaftlich geprägter Stigmata und Schönheitsideale so einiges an Beleidigungen, Demütigungen und Ausgrenzung über sich ergehen lassen. Beginnt dies schon in der Kindheit, wirkt sich die darunter leidende Seele zwangsläufig auch unvorteilhaft auf die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit aus und es verwundert demnach nicht, wenn sich tief im Unterbewusstsein ein Gefühl der Minderwertigkeit ausbildet.

mehr lesen