Mag. Julia Tulipan MSc.
Jetzt teilen

Zitronen-Cranberry Kuchen ohne Zucker und Mehl

 

Zitronen-Cranberry Kuchen ohne Zucker und Mehl

Ich hatte das Glück, dass meine Oma direkt neben uns wohnte. Sie war eine gebürtige Wienerin und eine ausgezeichnete Köchin. Ihre bodenständige und traditionelle Küche hat mich stark beeinflusst. Einmal pro Woche gab es üblicherweise eine Mehlspeise, das war dann Kaiserschmarrn, Scheiterhaufen, Germknödel oder Griesschmarrn.

Heute ernähre ich mich natürlich anders, doch hat mich die Küche meiner Kindheit natürlich geprägt und da ich ein sehr inniges Verhältnis zu meiner lieben Omi hatte, verbinde ich auch sehr viele positive Gefühle damit. Auch wenn ich zu 80% einen "real food" Ansatz verfolge so ergeben sich doch ab und an Gelegenheiten um so kleine Leckereien einzubauen. Die Kuchen erinnert mich durch das herbe Aroma der Cranberries gepaart mit Zitrone und dem wunderbar karamelligen Geschmack von gebräunter Butter, sehr an den Griesschmarrn meiner Omi.

Zutaten
Anleitung
  1. Butter in einer Pfanne bräunen und zur Seite stellen
  2. Cream Cheese, Butter, Zitronensaft, Zitronenschale, Vanille Aroma und Erythritol mit einen Handmixer gut vermixen.
  3. Eventuell mit etwas flüssigem Stevia nachsüßen. Ich habe die Erfahrung gemacht das die Kombination von Erythritol und flüssigem Stevia eine sehr gute Süße ergibt.
  4. Nun ein Ei nach dem anderen dazugeben und gut vermixen, bis man eine cremige Masse erhält.
  5. In einer separaten Schüssel alle trockenen Zutaten miteinender vermischen.
  6. Jetzt kann man nach und nach die trockenen Zutaten zu der Eimasse geben.
  7. zum Schluss die getrockneten Cranberry unterheben.
  8. Teigmasse in eine gebutterte und gestaubte Kastenform geben.
  9. Bei 160°C ca. 50 Minuten backen. Wichtig zwischendurch kontrollieren und sonst früher herausnehmen. Wird der Kuchen zu dunkel ist aber noch nicht ganz durchgebacken, dann einfach mit einer Alufolie abdecken.
Notizen

ergibt 10 Scheiben

Vorbereitungszeit: 20min

Koch/Backzeit: 3Std

Gesamt: 3:20

Nährwerte:

1 Portion:

  • 370 kcal
  • Fett 24.32g
  • Kohlenhydrate 27,12g
  • Protein 8.05g

 

Über den Autor Mag. Julia Tulipan

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Master of Science in klinischer Ernährungsmedizin. Sie ist Speakerin, Dozentin und Best Seller Autorin und schreibt für verschiedene Online-Magazine sowie für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen ketogene und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Keto-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.