Mag. Julia Tulipan MSc.
Jetzt teilen

Schokolade-Walnuss Torte mit Milchcremefrosting und Caramel Sauce

Schokolade-Walnuss Torte mit Milchcremefrosting und Caramel Sauce
Diese Torte ist genau das Richtige für einen dekadenten Sonntags-Brunch oder einen gemütlichen Nachmittagskaffee. Da sich die Aromen oft erst nach einigen Stunden so richtig entfalten, wäre es am besten, die Torte bereits am Vortag vorzubereiten und im Kühlschrank durchziehen zu lassen. Mich hat vor allem der Geschmack der Milchcreme überrascht, der sehr stark an die Creme aus der Kinder Milchschnitte erinnert. 

Du bist total Paleo und isst keine Milchprodukte? Kein Problem! 

Du kannst die Creme auch aus Kokoscreme herstellen. Die Kokoscreme ist um einiges fester als Kokosmilch. Je nach Konsistenz kannst du dann aber vermutlich die extra Kokosmilch weg lassen, sonst wird das Ganze zu flüssig. Die Caramel Sauce habe ich noch nicht ohne Milchprodukte getestet. Aber Du kannst sie einfach weglassen oder ein wenig Honig darüber träufeln. 


ACHTUNG: Springform mit 22 cm Durchmesser

Zutaten
  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 100 g Walnüsse gerieben
  • 100 g Erythrit + Stevia
  • 10 Stevia
  • 15 g Backkakao
  • 20 g Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • etwas Rum optional
Creme
Anleitung
Zubereitung Teig
  1. Butter in einer Pfanne oder der Mikrowelle flüssig werden lassen.
  2. Eier mit einem elektrischen Mixer schaumig schlagen, dann Erythrit, Stevia, Vanillezucker und die flüssige Butter dazu geben.
  3. Backpulver mit den Walnüssen vermischen.
  4. Nun Walnüsse, Kokosmehl und den Kakao zur Eimasse geben. Eventuell etwas Kokosmilch, Mandenlmilch oder Rum dazu geben. Die Konsistenz sollte nicht zu fest sein.
  5. Die Springform mit Butter ausfetten und mit geriebenen Nüssen ausstauben. Den Teig in die Form füllen und für ca. 20 Minuten bei 160 °C backen. Immer wieder kontrollieren. Die Backzeit kann variieren, da jeder Ofen etwas anders ist.
  6. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann in der Mitte durchschneiden und mit der Milchcreme füllen. Den zweiten Tortenboden wieder drauf setzten und mit der restlichen Milchcreme bestreichen. Mit Walnüssen und Caramel Sauce verzieren. Sollte die Caramel Sauce zu fest sein, einfach noch einmal kurz erwärmen.
Zubereitung Creme
  1. Mascarpone mit dem Handmixer cremig schlagen.
  2. Kokosmilch, Erythrit, Stevia, Vanilleextrakt (oder Vanillezucker) und die Zitronenschale dazu geben und gut mixen.
  3. Bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank aufbewahren.
Notizen

Caramel Sauce

Die Anleitung zur low-carb Caramel Sauce findest du hier

Caramel Sauce

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über den Autor Mag. Julia Tulipan

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Master of Science in klinischer Ernährungsmedizin. Sie ist Speakerin, Dozentin und Best Seller Autorin und schreibt für verschiedene Online-Magazine sowie für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen ketogene und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Keto-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.

Wahnsinnige Walnuss-Torte! – ketoblog says 30. März 2016

[…] ein inspirierendes Foto bei Instagram sind wir neulich auf das Rezept zur einer Schokoladen-Walnuss-Torte gestoßen, das wir angesichts des vielversprechenden Aussehen unbedingt auch einmal ausprobieren […]

Kommentare sind gesperrt.