Schilddrüsenunterfunktion durch Low-Carb? Mythen von Fakten trennen

Schilddrüsenunterfunktion durch Low-Carb? Mythen von Fakten trennen

Es hat sich ein Bewusstsein entwickelt, dass Zucker, verarbeitete Getreideprodukte und süße Getränke nicht so optimal für den Menschen sind. Zurück bleibt trotzdem die Angst vor „zu wenig“ Kohlenhydraten. In sozialen Netzwerken tauchen immer wieder Erfahrungsberichte von Menschen auf, die durch Low-Carb eine Schilddrüsenunterfunktion entwickelt haben. Doch was ist dran? Ist Low-Carb wirklich schlecht für die Schilddrüse?

Mikronährstoff-Guide: Selen

Mikronährstoff-Guide: Selen

Selen ist ein essentielles Spurenelement. Wir wissen erst seit den 50er Jahren, dass es viele wichtige Funktionen im Köper erfüllt. Besonders Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen können von Selen-Supplementierung profitieren.