Mag. Julia Tulipan
Jetzt teilen

Upgrade für die Füße – alles was Du über das Barfußlaufen wissen musst. Interview mit Constantin Gonzales

 

In Folge #111

Das Video der aktuellen Folge direkt auf Youtube öffnen

Und nicht vergessen: Wenn du uns auf YouTube siehst, und wenn du es noch nicht getan hast, dann abonniere unseren Kanal „Evolution Radio Show“

Wenn du das Podcast hörst, dann findest du die Links für Apple iTunes und Android hier auf unserer Homepage

Kurze Zusammenfassung

Constantin Gonzalez ist Diplom-Informatiker und arbeitet in der IT-Branche. Seit 2008 beschäftigt er sich intensiv mit Ernährung, Gesundheit und aktueller Forschung dazu. Mit dem Blick eines Technologen versucht er, das Signal vom Rauschen in der verwirrenden Welt der Ernährungs-Theorien zu trennen und die Gebrauchsanweisung für den Menschen (wieder) zu finden.

Auf der Suche nach einem Erklärungsmodell fiel ihm die Paleo-Ernährung auf. Endlich eine Möglichkeit, das Wissen um Ernährung in ein fundiertes, strukturiertes und sinnvolles Modell einzuordnen, das die Herkunft des Menschen mit seinem genetischen Erbe, modernste Erkenntnisse aus Biochemie und Medizin sowie neue und alte Erfahrungen aus verschiedenen Kulturen zu einem stimmigen Modell verbindet.

Mit der Paleo-Ernährung hat Constantin 18 kg abgenommen und ist fitter als je zuvor. „Wehwehchen“ und „Zipperlein“ sind verschwunden, Sport ist kein notwendiges Übel, sondern macht Spaß.

Ein Thema, mit dem sich Constantin besonders viel beschäftigt, ist Barfußlaufen. Hersteller von Sportschuhen wollen uns einreden, dass der menschliche Fuß etwas zerbrechliches, ja Imperfektes ist, das evolutionär nur gezwungenermaßen damit zurecht kommen musste zum Gehen genötigt zu werden, und daher Hilfe braucht. Daher wird in der Werbung immer die Dämpfung der Schuhe hervorgehoben: Der Aufprall beim Laufen muss ja abgefedert werden, damit er nicht die empfindlichen Knochen und Gelenke von Fuß, Knie und Becken trifft.

Einmal mehr haben Evolutionsforscher inzwischen herausgefunden, dass das Gegenteil der Fall ist: Die hohe Komplexität des menschlichen Fußes ist natürlich ein Ergebnis von Millionen von Jahren von Evolution. Es handelt es sich um ein hochspezialisiertes Organ, dass sich optimal an seine Aufgabe, das Gehen, Laufen und Sprinten, angepasst hat. Um das zu erleben, muss man dem Fuß erst einmal seine Arbeit machen lassen!

Unter anderem in dieser Folge

• Warum es wichtig ist, wieder ohne Schuhe laufen zu lernen
• Wie man am besten anfängt und worauf Du unbedingt achten solltest
• Die besten Schuhe für den Barfußläufer
• Welche Vorteile es hat, öfter mal mit nackten Füßen durch die Wiese zu gehen

Unter anderem in dieser Folge

  • Warum es wichtig ist, wieder ohne Schuhe laufen zu lernen
  • Wie man am besten anfängt und worauf Du unbedingt achten solltest
  • Die besten Schuhe für den Barfußläufer
  • Welches Vorteile es hat, öfter mal mit nackten Füßen durch die Wiese zu gehen

Ressourcen

Artikel zum Barefoot Running auf Paleosophie

Harvard professor Daniel Lieberman has ditched his trainers and started running barefoot. His research shows that barefoot runners, who tend to land on their fore-foot, generate less impact shock than runners in sports shoes who land heel first. This makes barefoot running comfortable and could minimize running-related injuries.

YouTube Video “Nature”

Mehr dazu lesen:

A softer ride for barefoot runners

Original Artikel:

Foot strike patterns and collision forces in habitually barefoot versus shod runners

Barefoot Runners – Harvard University

http://barefootrunning.fas.harvard.edu/

This website has been developed to provide an evidence-based resource for those interested in the biomechanics of different foot strikes in endurance running and the applications to human endurance running prior to the modern running shoe.

Bücher

Buch Paleo nach Jahreszeiten – Das erste saisonale Paleo-Kochbuch

Monica Schlatter (Autor), Nadja Reinmann (Autor), Constantin Gonzalez

Klappentext:

“Paleo nach Jahreszeiten“ nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch eine kulinarische Vielfalt an alltäglichen, unkomplizierten und pfiffigen Paleo-Rezepten im Rhythmus der Jahreszeiten. Diese sorgen für eine natürliche Abwechslung im Speiseplan und versorgen uns mit den richtigen Mikronährstoffen zur richtigen Zeit. Und nicht nur das! Allerlei Wissenswertes und Spannendes rund um die jeweiligen Lebensmittel und saisonalen Themen werden anschaulich illustriert. Wissen Sie was man alles mit Artischocken anstellen kann oder wieso man Rote Beten roh essen sollte? Auch die schier unendlichen Zubereitungsarten der frühlingshaften Spargelstangen, der herbstlichen Kürbisgewächsen oder der Winter-Highlights wie Kohl und Co. werden erklärt und in überraschende Kreationen verpackt. Da das Thema zurück zur Natur in diesem Buch eine grosse Rolle spielt, darf das Spezialthema „Barfußlaufen“ nicht fehlen. Abgerundet wird das Ganze mit Fitnessübungen, die Sie täglich fit halten. Die Verbindung von über 180 exklusiven saisonalen Rezepten, modernen Erkenntnissen und wunderschönen Fotografien macht das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle (Jahres-)Zeiten. Lassen Sie sich inspirieren! „Paleo-Kochbücher sind ja inzwischen keine Seltenheit mehr. Doch das aktuelle Werk Paleo nach Jahreszeiten ist etwas Besonderes und wird dem Begriff „Paleo“ über das Kochen hinaus gerecht. Dabei stellen die drei Autoren nicht nur leckere und typisch saisonale Rezepte vor, sondern verweisen auch auf das ebenfalls Paleo-typische Fasten – ein ganz wesentlicher Bestandteil der Ernährung früherer Generationen und extrem gesund!“ – Prof. Dr. Jörg Spitz, Akademie für Menschliche Medizin GmbH „Paleo ist aktuell eine der populärsten Ernährungsformen. Wenn Du nur ein Buch dazu liest, dann empfehle ich dieses. Wegen seines praktischen Ansatzes. Denn Theorie ohne praktische Umsetzung ist wertlos. So folgen nach einer Einleitung & Erklärung der Paleo Ernährung über passende 180 Rezepte – für jede Jahreszeit und jeden Geschmack“. – Wolfgang Unsöld, Strength Coach & Gründer des YPSI „Die Paleo-Ernährung ist ein effektives Werkzeug zum Erreichen ernährungsspezifischer Ziele. Paleo nach Jahreszeiten schafft mit klaren Worten einen kompakten Überblick über alle praxisrelevanten Elemente des Konzepts und liefert neben zahlreichen Rezepten auch Anregungen zum lebenswichtigen Aspekt der Bewegung. Ein sinnvoller Ausgangspunkt für eigene Anpassungen und Integration in den individuellen Lebensstil.“ – Felix Olschewski, Autor und Gründer von Urgeschmack

Abnehmen mit PaleoLowCarb – jetzt zum Kurs anmelden und losstarten

Webseiten

Über den Autor Mag. Julia Tulipan

Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.