Mag. Julia Tulipan
Jetzt teilen

Weiße Schokolade mit ganzen Haselnüssen

Zutaten

Zubereitung: Haselnüsse rösten

  1. Haselnüsse im Rohr bei 200 °C rösten. Dauert ca. 15 Minuten. Vorsicht, die Nüsse verbrennen leicht. Also immer ein Augen drauf haben. Auskühlen lassen.
  2. Nun in ein Geschirrtuch wickeln und zwischen den Händen reiben, dadurch löst sich die Schale von den Nüssen

Zubereitung: Schokolade

Kakaobutter Drops

  1. Kakaobutter über dem heißen Wasserdampf schmelzen lassen. Kakaobutter darf nicht zu heiß werden, sie flockt sonst aus. Sobald die Kakaobutter flüssig ist, die Hitze reduzieren.
  2. Mandelmus, Vanillezucker und Staub-Erythrit mit einem Schneebesen unter die flüssige Kakaobutter heben. Einige Minuten vorsichtig rühren, bis sich das Erythrit aufgelöst hat.
  3. Zum Schluss das Sahnepulver dazugeben. Die Kakaobutter sollte nur noch handwarm sein, da das Sahnepulver sonst ausflockt.
  4. Schokomasse in Formen füllen, die Haselnüsse darauf verteilen und zum Erkalten in den Kühlschrank stellen.

Brauchst Du noch Backzutaten? Dann schau doch in den Online-Shop von Jaja’s

 



Weiße Schokolade mit ganzen Haselnüssen
Zutaten
Ausstattung: Schokoladeformen aus Silikon
    Anleitung
    Zubereitung: Haselnüsse rösten
    1. Haselnüsse im Rohr bei 200 °C rösten. Dauert ca. 15 Minuten. Vorsicht, die Nüsse verbrennen leicht. Also immer ein Augen drauf haben. Auskühlen lassen.
    2. Nun in ein Geschirrtuch wickeln und zwischen den Händen reiben, dadurch löst sich die Schale von den Nüssen
    Zubereitung: Schokolade
    1. Kakaobutter Drops
    2. Kakaobutter über dem heißen Wasserdampf schmelzen lassen. Kakaobutter darf nicht zu heiß werden, sie flockt sonst aus. Sobald die Kakaobutter flüssig ist, die Hitze reduzieren.
    3. Mandelmus, Vanillezucker und Staub-Erythrit mit einem Schneebesen unter die flüssige Kakaobutter heben. Einige Minuten vorsichtig rühren, bis sich das Erythrit aufgelöst hat.
    4. Zum Schluss das Sahnepulver dazugeben. Die Kakaobutter sollte nur noch handwarm sein, da das Sahnepulver sonst ausflockt.
    5. Schokomasse in Formen füllen, die Haselnüsse darauf verteilen und zum Erkalten in den Kühlschrank stellen.

    Über den Autor Mag. Julia Tulipan

    Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft.